BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Hobbyfotograf "erwischt" seltenen, weißen Rehbock | BR24

© Simon Lachhammer

Der weiße Rehbock im Lauf

2
Per Mail sharen
Teilen

    Hobbyfotograf "erwischt" seltenen, weißen Rehbock

    Einem Hobbyfotografen aus Waldkirchen (Landkreis Freyung-Grafenau) ist ein Volltreffer gelungen: Er hat einen weißen Rehbock fotografiert. Unter Jägern haben diese seltenen Tiere wegen eines Aberglaubens einen besonderen Status.

    2
    Per Mail sharen
    Teilen

    Zum Glück hat Simon Lachhammer aus Waldkirchen (Landkreis Freyung-Grafenau) immer eine Kamera samt Objektiv im Auto liegen. Ansonsten hätte er dieses seltene Naturphänomen nicht auf Bild bannen können. Der 31-jährige Maschinenbauingenieur hat auf der Rusel bei Deggendorf einen seltenen, weißen Rehbock fotografiert. Das Tier war mit zwei Rehen beisammen.

    Rehbock verschwindet in der Dunkelheit

    Lachhammer ist gerade mit dem Auto unterwegs nach Deggendorf, als er von der Straße aus das Tier erblickt. Das erste Foto gelingt dem 31-Jährigen noch aus dem Auto heraus. Für das zweite Foto steigt er aus, dann bemerken die Tiere, dass sie beobachtet werden und flüchten. Im Gespräch mit dem Bayerischen Rundfunk erklärt der Hobbyfotograf: "Das Foto ist jetzt nicht besonders gut geworden, aber ich hatte fast keine Zeit für die Aufnahme."

    © Simon Lachhammer

    Der weiße Rehbock

    Weiße Rehe haben einen besonderen Status

    Obwohl weiße Rehe eigentlich für Jäger besser erkennbar sind, werden sie kaum geschossen. In Jäger-Kreisen gibt es die Legende, dass es Unglück bringt, ein weißes Reh zu erlegen. Otto Storbeck, erster Vorsitzender der Jägervereinigung Nittenau, erklärt auf BR-Anfrage:

    "Der Schutzpatron der Jägerinnen und Jäger ist der heilige Hubertus. Als Edelmann soll ihm ein weißer Hirsch erschienen sein, der ein leuchtendes Kreuz zwischen dem Hirschgeweih trug. Eine Stimme soll dann Hubertus gesagt haben, dass er aufhören solle, seine Zeit und sein Geld zu verschwenden. Danach ließ er sich zum Priester weihen und verteilte sein Vermögen an die Armen." Otto Storbeck, Jägervereinigung Nittenau

    Hobbyfotograf Simon Lachhammer wird dieses besondere Fotomotiv auf jeden Fall nicht so schnell vergessen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!