BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Historische Hörnlebahn: Neubau oder Sanierung? | BR24

© BR / Manuel Rauch

Historische Bahn erhalten oder lieber ein Neubau?

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Historische Hörnlebahn: Neubau oder Sanierung?

Wie geht es mit der Hörnle-Schwebebahn weiter? Das ist seit längerem Thema in Bad Kohlgrub im Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Dort tagt am Mittwochabend der Gemeinderat. Ein Neubau statt der historischen Bahn würde sehr teuer werden.

1
Per Mail sharen

Neubau oder Sanierung? Das ist die große Frage in Bad Kohlgrub. Und die Meinungen gehen weit auseinander. Ein Neubau der nostalgischen Hörnlebahn mit Zehnerkabinen würde mehr als 20 Millionen Euro kosten.

Neubaupläne wurden fürs Erste gestoppt

Bis jetzt fahren Touristen und Wanderer in Doppelsitzen auf den Berg. Zusätzlich zum kostspieligen Neubau waren oben ein Restaurant und unten größere Parkplätze geplant. Weil es aber in der Gemeinde Widerstand gab, wurden die Neubaupläne vorerst gestoppt.

Alternativen zur historischen Sesselbahn

Bei der Sitzung am Mittwochabend wird ein Ingenieur Alternativen vorstellen, wie die Hörnlebahn saniert werden könnte. Entweder werden nur Motor und Getriebeteile ausgetauscht. Oder die Bahn bekommt auch neue Sessel. Dafür müssten allerdings Berg- und Talstation umgebaut werden.

Neue Talstation?

Variante drei sieht vor, die Talstation komplett neu an anderer Stelle zu bauen. Einen Beschluss wird es am Mittwochabend wohl noch nicht geben, bestimmt aber eine hitzige Diskussion. Das Thema beschäftigt die Gemeinde schon seit mehr als anderthalb Jahren.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!