BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Hilfe vom Hubschrauber – Polizisten nehmen vier Migranten fest | BR24

© Polizeiinspektion Simbach am Inn

Ein Polizeihubschrauber in der Luft (Symbolfoto)

Per Mail sharen

    Hilfe vom Hubschrauber – Polizisten nehmen vier Migranten fest

    Bei Tiefenbach im Landkreis Landshut hat die Polizei vier Migranten ohne Ausweispapiere aufgegriffen. Sie waren per Lkw nach Bayern gekommen. Bei der Suche nach ihnen wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt.

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion

    Nach einem Tipp hat die Polizei am Dienstagmittag in der Nähe von Landshut vier junge Geflüchtete im Alter zwischen 14 und 24 Jahren ohne Papiere erwischt. Sie waren offenbar auf der Ladefläche eines Lkw über Rumänien nach Bayern gekommen. Als der Lkw im Tiefenbacher Gemeindeteil Gütersdorf entladen werden sollte, sprangen die jungen Männer von der Ladefläche und flüchteten.

    Polizeihubschrauber als Unterstützung

    Die Polizei fahndete sofort nach ihnen. Um sie aufzuspüren, wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Kurze Zeit später wurde das Quartett erwischt. Drei Jugendliche im Alter von 14, 15 und 17 Jahren wurden in Absprache mit dem Kreisjugendamt in eine Klinik zur ärztlichen Untersuchung gebracht. Ein 24-jähriger kam in eine Erstaufnahmeeinrichtung, so die Polizei am Mittwoch.

    Ermittlungen wegen Verstoßes nach dem Aufenthaltsgesetz

    Der Lkw-Fahrer bekommt nun Ärger. Gegen den 56-Jährigen wird ermittelt. Der Vorwurf: Ein Verstoß nach dem Aufenthaltsgesetz. Es geht um die Einschleusung von Menschen ohne Ausweispapiere.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!