BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Hilde Gerg wirbt für die Special Olympics 2020 | BR24

© BR

In Berchtesgaden wurden heute nachmittag die "Gesichter der Special Olympics 2020" vorgestellt.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Hilde Gerg wirbt für die Special Olympics 2020

In Berchtesgaden wurden am Nachmittag die "Gesichter der Special Olympics 2020" vorgestellt. Es sind die Ski-Olympiasiegerin und Weltmeisterin Hilde Gerg, Special-Olympics-Athlet Paul Wembacher und Special-Olympics-Athletin Sandine Springer.

Per Mail sharen
Teilen

Hilde Gerg, Sandine Springer und Paul Wembacher sind Botschafter für die Nationalen Winterspiele für Menschen mit geistiger Behinderung, die im kommenden Jahr vom 2. bis zum 6. März im südlichen Landkreis Berchtesgadener Land stattfinden werden. Die drei Sportler sind gemeinsam auf dem Kampagnenmotiv zu sehen, das heute vorgestellt wurde.

Hilde Gerg hat sich über die Anfrage Botschafterin zu sein, sehr gefreut. "Es geht um die Sache, die Veranstaltung ist ehrlich und emotional."

Eröffnungsfeier in Schönau

Die Eröffnungsfeier findet in Schönau am Königssee statt. Die Sportstätten der Großveranstaltung befinden sich in der Gemeinde Bischofswiesen am Götschen (Ski alpin und Snowboard), am Aschauerweiher (Langlauf, Schneeschuhlauf) und in Berchtesgaden (Shorttrack, Stocksport und Eiskunstlauf).

800 Sportler werden erwartet

Zu den Special Olympics Deutschland, die unter dem Motto "Gemeinsam stark" stattfinden, werden rund 800 SportlerInnen erwartet. Mit den Betreuenden, den Familienangehörigen, den freiwilligen Helferinnen und Helfern und Gästen werden es etwa 2.800 Menschen bei den Nationalen Winterspielen sein. Laut Tourismuschef Peter Nagel wurden 8000 Übernachtungen organisiert.

© BR

Ex-Skiläuferin Hilde Gerg ist Botschafterin für die Nationalen Winterspiele für Menschen mit geistiger Behinderung, den "Special Olympics", die im kommenden Jahr vom 2. bis zum 6. März im südlichen Landkreis Berchtesgadener Land stattfinden werden.