BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Hier gilt derzeit die 15-Kilometer-Regel in Oberfranken | BR24

© dpa-Bildfunk/Gleichklang Limited/obs

In mehreren oberfränkischen Landkreisen und Städten liegt die 7-Tage-Inzidenz über 200.

1
Per Mail sharen

    Hier gilt derzeit die 15-Kilometer-Regel in Oberfranken

    Wer in einem Corona-Hotspot mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 200 wohnt, darf sich nur noch 15 Kilometer von dort wegbewegen. Das gilt aktuell für zehn Kreise und Städte in Oberfranken. Dieser Artikel wird täglich aktualisiert.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • Ulla Küffner

    In zehn oberfränkischen Kommunen gilt derzeit die sogenannte "15-Kilometer-Regel". Die Regel gilt automatisch in Landkreisen und kreisfreien Städten, die den Wert von 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche überschreiten. Hier dürfen sich Personen nur noch innerhalb eines Radius von 15 Kilometern um ihre Gemeindegrenze bewegen. Welche Kommunen betroffen sind, richtet sich nach den aktuellen Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI). Die Einschränkungen können erst wieder aufgehoben werden, sofern der Wert von 200 an mindestens sieben aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten wird.

    Die Inzidenzwerte in den betroffenen Landkreisen liegen laut Robert Koch-Institut (Stand 21. Januar, 0 Uhr) derzeit bei:

    • Stadt Bayreuth: 152
    • Landkreis Bayreuth: 176
    • Stadt Coburg: 163
    • Landkreis Coburg: 158
    • Stadt Hof: 141
    • Landkreis Hof: 132
    • Landkreis Kronach: 177
    • Landkreis Kulmbach: 198
    • Landkreis Lichtenfels: 157
    • Landkreis Wunsiedel: 255

    Bewegungseinschränkung und weitere Regelungen

    Ausnahmen gibt es nur bei triftigen Gründen - touristische Tagesausflüge zählen nicht dazu. Das Einkaufen, der Besuch von Verwandten und Lebenspartnern sowie der Arbeitsweg sind von der Regel nicht betroffen. Außerdem sind ab heute in ganz Bayern Treffen jenseits des eigenen Haushalts nur noch mit einer weiteren Person erlaubt. Das gilt auch für Kinder. Diese und alle weiteren geltenden Corona-Maßnahmen gelten zunächst bis zum 31. Januar.

    Bayernweite Übersicht beim Innenministerium

    Ob der Inzidenzwert überschritten wird, geben jeweils die Landratsämter und Stadtverwaltungen bekannt. Eine bayernweite Übersicht ist auf der Homepage des Innenministeriums zu finden. Es informiert jeden Tag über jene Landkreise und kreisfreien Städte in Bayern, für die aufgrund einer Sieben-Tage-Inzidenz von mehr als 200 Fällen pro 100.000 Einwohnern die "15-Kilometer-Regel" gilt.

    Die Verordnung erlaubt es den zuständigen Behörden auch, touristische Tagesausflüge aus anderen Regionen in den Landkreis oder die kreisfreie Stadt hinein zu verbieten.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!