BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Heute endet die Online-Versteigerung zur Lederer Kulturbrauerei | BR24

© BR

Die Lederer Kulturbrauerei war lange Zeit Kult in Nürnberg - erst recht ihr Inventar. Nach der Schließung kommt alles bei einer Online-Versteigerung unter den Hammer.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Heute endet die Online-Versteigerung zur Lederer Kulturbrauerei

Sie war lange Zeit Kult in Nürnberg – die Lederer Kulturbrauerei. Nach dem Aus der beliebten Gaststätte wird das kuriose Inventar heute online versteigert.

Per Mail sharen
Von
  • Tina Wenzel

Mehr als 1.000 Gegenstände werden angeboten. Die Hingucker der Versteigerung sind die riesigen Sudpfannen aus Kupfer und eine alte Dampfmaschine namens Georg. Die Rarität ist mehr als 100 Jahre alt und wiegt mehrere Tonnen. Benannt ist die Dampfmaschine nach dem früheren Geschäftsführer der Brauerei, Georg Lederer. Erste Gebote für die Maschine sind auf der Online-Seite schon zu finden.

Stühle, Gläser und Fußboden unter dem Hammer

Neben der kuriosen Deko werden aber auch die Tische, Stühle und Gläser der Kultgaststätte versteigert, selbst der Parkettfußboden kommt unter den Hammer. Über den Tag verteilt erhalten die Bieter die Zuschläge.

Brauerei schließt, Bäume bleiben

Die Lederer Kulturbrauerei musste im vergangenen Jahr schließen. Der Pachtvertrag wurde nicht verlängert, weil der Eigentümer das Areal bebauen will. In der Stadt entbrannte in der Folge eine Diskussion um den alten Baumbestand im ehemaligen Biergarten. Die Stadt Nürnberg hat daraufhin den Biergartenbereich, der rund einen halben Hektar groß ist, als Grün- und Freifläche festgeschrieben. So bleiben die Bäume erhalten.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!