BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Heute beginnt der Bau der neuen Sozialverwaltung | BR24

© Bezirk Niederbayern

Entwurf: Außenansicht vom Sozialverwaltungs-Neubau in Landshut

Per Mail sharen
Teilen

    Heute beginnt der Bau der neuen Sozialverwaltung

    Mit einem symbolischen Spatenstich startet Niederbayerns Bezirkstagspräsident Olaf Heinrich (CSU) heute den Bau der neuen Sozialverwaltung des Bezirks Landshut. Jetzt steht allerdings schon fest, dass das Millionenprojekt mehr kostet als geplant.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Wegen eines Kommafehlers kalkulierte das Architekturbüro 75 Tonnen Baustahl anstatt der tatsächlich notwendigen 750 Tonnen, erklärte eine Sprecherin des Bezirks Niederbayern auf Anfrage des Bayerischen Rundfunks. Dadurch wird das Gebäude um knapp 800.000 Euro teurer als in der vom Bezirk beschlossenen Kostenberechnung für das Großprojekt. Zähneknirschend hat der Bezirksausschuss den Mehrkosten inzwischen zugestimmt.

    Gesamtkosten von mehr als 19 Millionen Euro

    Die richtig ermittelte Menge an Betonstahl sei zur Errichtung des Gebäudes zwingend erforderlich, heißt es beim Bezirk. Dadurch steigen die Gesamtkosten für das Gebäude auf mehr als 19 Millionen Euro.

    In dem neuen Bürogebäude im Osten der Stadt Landshut entstehen gegenüber der Fachhochschule 200 moderne Büroarbeitsplätze für die Sozialverwaltung des Bezirks.