BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: picture-alliance/dpa

Henry Kissinger ist einer der berühmtesten ehemaligen Fürther Bürger. Der Ex-US-Außenminister feiert heute seinen 98. Geburtstag. Er lässt sich per Video live nach Fürth zu einem Symposium schalten.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Henry Kissinger feiert Geburtstag mit Videoschalte nach Fürth

Henry Kissinger ist einer der berühmtesten ehemaligen Fürther Bürger. Der Ex-US-Außenminister feiert seinen 98. Geburtstag. Er hat sich per Video live nach Fürth zu einem Symposium schalten lassen. Interessierte konnten sich dazuschalten.

1
Per Mail sharen
Von
  • Tanja Oppelt
  • Julia Hofmann

Einer der berühmtesten ehemaligen Fürther Bürger kann seinen 98. Geburtstag feiern: Ex-US-Außenminister Henry Kissinger. Die Deutsche Atlantische Gesellschaft und das Ludwig-Erhard-Zentrum in Fürth haben daher ein Symposium mit dem Titel "Begegnungen mit Henry Kissinger" veranstaltet.

Live-Schalte mit dem Geburtstagskind

Das Geburtstagskind wurde live per Video zugeschalten. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger konnten ebenfalls am Symposium teilnehmen. Der Link für die Zoom-Videokonferenz stand auf der Homepage der Deutschen Atlantischen Gesellschaft. Dort gab es auch einen direkten Livestream des Symposiums.

Henry Kissinger ist in Fürth geboren und aufgewachsen

Kissinger war am 27. Mai 1923 in der Fürther Mathildenstraße zur Welt gekommen. 1938, als er 15 Jahre alt war, flüchtete die jüdische Familie Kissinger aus Nazi-Deutschland in die USA. Kissinger kam im Zweiten Weltkrieg als US-Soldat zurück nach Deutschland, kehrte aber 1947 in die USA zurück. Er studierte an der Harvard University und verfolgte eine politische Karriere. Von 1973 bis 1977 war er US-Außenminister. 1973 hatte er den Friedensnobelpreis erhalten, für ein Waffenstillstands- und Abzugsabkommen mit Nordvietnam. Historiker haben in jüngster Vergangenheit jedoch am Image des Politikers gekratzt, vor allem an der ihm zugeschriebenen Rolle als Friedensvermittler.

Vorgezogenes Geburtstagsgeschenk

Ein erstes vorgezogenes "Geburtstagsgeschenk" aus Fürth hat der ehemalige US-Außenminister schon bekommen. Kissinger gilt als treuer Fan der Spielvereinigung Greuther Fürth. Am vergangenen Wochenende war die Mannschaft in die erste Fußball-Bundesliga aufgestiegen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!