BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Heiraten im Wartesaal | BR24

© DB Museum/Mauro Espsito

Der historische Wartesaal im DB-Museum Nürnberg kann jetzt für Trauungen genutzt werden

Per Mail sharen

    Heiraten im Wartesaal

    Ab sofort kann in Nürnberg an vier Terminen im Jahr im DB-Museum geheiratet werden. Der historische Wartesaal bietet bis zu 35 Hochzeitsgästen Platz. Wer Interesse hat, sollte sich beeilen. Es sind nur noch wenige Anmeldungen möglich.

    Per Mail sharen

    Wie die Deutsche Bahn Stiftung mitteilt, werden die standesamtlichen Trauungen im "Wartesaal für Allerhöchste Herrschaften" - auch "Königssaal" genannt - vollzogen. Das Nürnberger Standesamt hat gestern die ersten Paare in der besonderen Location mit garantiertem historischen Flair getraut. Den Auftakt machte ein "waschechtes Bahner-Paar": Beide sind 26 Jahre alt und arbeiten bei der Deutschen Bahn.

    Nur noch wenige Termine frei

    Das besondere "Trauzimmer" gilt als wertvolles Zeugnis deutscher Architekturgeschichte und stammt aus dem ehemaligen "Nürnberger Centralbahnhof". Der prächtige Wartesaal mit verzierten Vertäfelungen an Wänden und Decke hat bis zum Jahr 1906 allerhöchsten Herrschaften eine angenehme Wartezeit geboten.

    Jetzt können bis zu 35 Hochzeitsgästen Platz finden. In diesem Jahr stehen nur noch am 16. Mai und am 27. Juni wenige freie Terminen zur Verfügung. Aber auch im Jahr 2021 sollen Trauungen im DB-Museum möglich sein.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!