BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Hausbrand in Schierling - keine Verletzten | BR24

© Alexander Auer

Das stark beschädigte Wohnhaus nach dem Ende der Löscharbeiten

Per Mail sharen
Teilen

    Hausbrand in Schierling - keine Verletzten

    In Schierling im Landkreis Regensburg ist beim Brand eines Hauses hoher Sachschaden entstanden. Eine Bewohnerin hatte das Feuer zunächst offenbar nicht bemerkt, konnte sich aber unverletzt retten.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Bei einem Feuer in einem Einfamilienhaus in Schierling im Landkreis Regensburg ist am Dienstagvormittag ein Sachschaden im sechsstelligen Euro-Bereich entstanden.

    Erst bei Eintreffen der Einsatzkräfte Feuer bemerkt

    Verletzt wurde nach Angaben des Polizeipräsidiums der Oberpfalz aber niemand, eine Bewohnerin konnte samt ihrer drei Hunde das Gebäude rechtzeitig verlassen. Der Brand war gegen 10.15 Uhr gemeldet worden: Zahlreiche Kräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst trafen daraufhin vor Ort ein. Offenbar bemerkte die Frau erst dann, dass sie sich in Gefahr befand und verließ das brennende Haus.

    Brandursache muss noch geklärt werden

    Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Die Brandursache ist noch unklar, die Ermittlungen der Polizei dauern an. Das Haus ist vermutlich nicht mehr bewohnbar.