BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Haus der Wirtschaft in Nordschwaben | BR24

© BR/Zacher

Haus der Wirtschaft in Dillingen

Per Mail sharen

    Haus der Wirtschaft in Nordschwaben

    Das „Haus der Wirtschaft Nordschwaben" wurde heute vorgestellt. Auf rund 1.800 Quadratmetern soll sich im Dillinger Neubau alles um Bildung, Vernetzung und Dienstleistungen für die regionale Wirtschaft drehen.

    Per Mail sharen

    Acht Millionen Euro wurden investiert – jetzt ist es fertig, das „Haus der Wirtschaft Nordschwaben“ in Dillingen. Wegen Corona entfällt eine große Eröffnung vorerst – geladen war nur ein überschaubarer Personenkreis. Für alle anderen wurde die Veranstaltung virtuell übertragen. Seinen eigentlichen Zweck erfüllt das Gebäude aber schon seit einigen Wochen: Seit Ende August finden hier Weiterbildungen statt. Außerdem hat die IHK Nordschwaben hier ihre Regional-Geschäftsstelle und die Agentur für Arbeit bietet Berufsberatung an.

    "Leuchtturm" in der Region

    Technisch sei alles auf dem neuesten Stand, so Bettina Kräußlich von der IHK. Sie spricht von einem "Leuchtturm", der hier entstanden sei. In der Lernwerkstatt 4.0 sollen vor allem Kenntnisse im Metallbereich vermittelt werden.  Ziel ist es, mittels Umschulungen neue Fachkräfte zu gewinnen  - wie etwa Maschinen- und Anlagenführer, Betriebselektriker oder Fachlageristen.  Auch Lehrgänge rund um die Digitalisierung werden angeboten – dabei geht es unter anderem um Künstliche Intelligenz, 3D-Druck oder Cloud Computing.