Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Hans Söllner will Oberbürgermeister von Bad Reichenhall werden | BR24

© picture alliance/APA/Johannes Ehn

Liedermacher Hans Söllner will in die Politik gehen. (Archivbild)

6
Per Mail sharen
Teilen

    Hans Söllner will Oberbürgermeister von Bad Reichenhall werden

    Hans Söllner zieht es in die Politik: Der Liedermacher will im kommenden Jahr in seiner Heimatstadt Bad Reichenhall Oberbürgermeister werden. Doch um überhaupt kandidieren zu können, braucht er erst einmal genügend Unterstützer.

    6
    Per Mail sharen
    Teilen

    Der Liedermacher Hans Söllner will bei den Kommunalwahlen im März 2020 für das Amt des Oberbürgermeisters in Bad Reichenhall kandidieren. Laut "Passauer Neue Presse" (PNP) will sich der 63-Jährige die Kommunalpolitik "jetzt einmal von innen anschauen und nicht nur von außen".

    Noch hat Hans Söllner kein Wahlprogramm

    Dem Bericht zufolge möchte Söllner nur für das Amt als Oberbürgermeister in Bad Reichenhall kandidieren, für den Stadtrat will er sich nicht bewerben. Ein Programm hat er noch nicht, er will jetzt erst einmal Stimmen sammeln, um überhaupt kandidieren zu können. Dazu braucht Söllner nach dem Gemeinde- und Landkreiswahlgesetz 180 Unterstützer.

    Neue Liste "Freunde von Hans Söllner"

    Um Unterstützer zu finden, lädt der Liedermacher am 10. Dezember zur Aufstellungsversammlung der Liste "Freunde von Hans Söllner". Dem Zeitungsbericht zufolge ist er selbst gespannt, ob sich Leute trauen, ihn im Wahlkampf zu unterstützen. Sicher sei er sich da nicht. "Wenn es nicht geht, dann geht es halt nicht."

    Sollte es mit einer Kandidatur klappen, wäre Söllner der momentan fünfte Bewerber um den OB-Posten in Bad Reichenhall.