Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Haftbefehl gegen Regensburger Disko-Schläger erlassen | BR24

© Polizeipräsidiums Oberpfalz

Fahndungsplakat des Polizeipräsidiums Oberpfalz

Per Mail sharen

    Haftbefehl gegen Regensburger Disko-Schläger erlassen

    Gegen die beiden Männer die sich heute der Polizei gestellt haben, ist Haftbefehl wegen versuchtem Totschlag erlassen worden. Sie sollen im Juli bei einer Schlägerei auf dem Parkplatz einer Regensburger Disko einen 24-Jährigen schwer verletzt haben.

    Per Mail sharen

    Zwei Männer im Alter von 17 und 20 Jahren haben sich heute nach einem Fahndungsaufruf der Polizei gestellt. Gegen sie ist jetzt ein Haftbefehl wegen versuchtem Totschlag erlassen worden.

    Die beiden Männer aus dem Raum Regensburg sollen im Juli bei einer Schlägerei auf dem Parkplatz einer Regensburger Disko einen 24-Jährigen schwer verletzt haben. Die Beamten hatten sich erst gestern an die Öffentlichkeit gewandt und Hinweise aus der Bevölkerung erbeten.

    Opfer feierte Junggesellenabschied

    Beim Opfer handelt es sich um einen Mann, der in der Nacht auf den 8. Juli 2018 seinen Junggesellenabschied in der Diskothek gefeiert hatte. Das bestätigte ein Polizeisprecher dem BR. Die Schläger sollen den Mann mit Faustschlägen und Fußtritten so schwer traktiert haben, dass er mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Zwei Begleiter des 24-Jährigen wurden ebenfalls verletzt.

    Die Beamten bedankten sich in ihrer Mitteilung für die Hinweise aus der Bevölkerung, die den Fahndungserfolg ermöglicht haben. Die Kripo bittet weiterhin um Hinweise - jetzt, um den Tathergang rekonstruieren zu können.