BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Häusliche Gewalt in Oberpfalz: "Trauriger Höchststand" an Fällen | BR24

© Bayern 1

Am Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen veröffentlicht die Polizei in der Oberpfalz Zahlen zu Fällen von häuslicher Gewalt und spricht von einem "traurigen Höchststand" innerhalb von zehn Jahren.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Häusliche Gewalt in Oberpfalz: "Trauriger Höchststand" an Fällen

Die Polizei in der Oberpfalz veröffentlicht anlässlich des Internationalen Tages zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, Fallzahlen zur häuslichen Gewalt. Die Beamten sprechen von einem "traurigen Höchststand" innerhalb von zehn Jahren.

Per Mail sharen
Von
  • Bastian Kellermeier

Anlässlich des Internationalen Tages zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen hat die Polizei in der Oberpfalz Zahlen zu Fällen von häuslicher Gewalt veröffentlicht. Diese seien demnach auf einem "traurigen Höchststand" innerhalb von zehn Jahren. 1.488 Fälle sind laut einer Mitteilung des Polizeipräsidiums Oberpfalz im Jahr 2019 registriert worden – 83 Prozent der Opfer waren dabei Frauen oder Mädchen.

Oberpfalz unter bayerischem Durchschnitt

Die sogenannte Häufigkeitszahl in der Oberpfalz läge mit 134 Fällen pro 100.000 Einwohner unterhalb des bayerischen Durchschnitts (153 Fälle pro 100.000 Einwohner), so die Polizei.

Viele Taten würden sich innerhalb der eigenen vier Wände abspielen – meistens wurde der Lebenspartner oder Ehemann zum Täter, so die Polizei. Vor allem wenn der Täter im selben Haushalt lebt, würden sich viele betroffene Frauen nicht trauen, bei der Polizei Anzeige zu erstatten. Deswegen gebe es viele Straftaten, die unentdeckt blieben, so die Beamten.

Appell der Polizei: Niemand muss Gewalt erdulden

Die Oberpfälzer Polizei ermutigt Frauen, sich Hilfe zu suchen. Denn niemand müsse Gewalt vom eigenen Partner erdulden. Es gäbe Hilfsangebote, wie das Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" oder die Beratung der Organisation "Weißer Ring". Aber auch die Oberpfälzer Polizei unterstützt Frauen, die Gewalt erfahren bzw. erfahren haben.

Das Polizeipräsidium Oberpfalz will heute ein Zeichen gegen Gewalt gegen Frauen setzen. Der Eingangsbereich des Polizeipräsidiums wird in Orange erleuchtet.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!