BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Hacker-Angriff auf Nürnberger Schulverwaltung | BR24

© picture-alliance/dpa

Cyber-Attacke

6
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Hacker-Angriff auf Nürnberger Schulverwaltung

Die Nürnberger Schulverwaltung ist mittels eines Cyberangriffs von bislang Unbekannten attackiert worden. Die Attacke passierte bereits am Dienstag vergangener Woche.

6
Per Mail sharen
Teilen

Wegen der Cyber-Attacke am Dienstag der vergangenen Woche sind Nürnberger Schulen zeitweise vom Netz genommen worden. Das teilte Nürnbergs Schulbürgermeister Klemens Gsell (CSU) dem BR auf Anfrage mit. Mittlerweile laufe der Betrieb aber weitestgehend wieder normal.

Virusinfizierte E-Mail

Derzeit wird geklärt, welche Schulen betroffen waren. Der aktuelle Statusbericht dazu liege Gsell derzeit nicht vor. Laut Schulbürgermeister wurde eine virusinfizierte E-Mail an das staatliche Schulamt geschickt. Die absendende E-Mail-Adresse ähnelte laut Gsell offiziellen E-Mail-Adressen des Nürnberger Rathauses. Als der Link im Anhang von einem Mitarbeiter geöffnet wurde, verbreitete sich der Virus auf mehrere Schulen.

Probleme weitestgehend behoben

Im Laufe der vergangene Woche und übers Wochenende konnten viele Probleme aber behoben werden. Nur einzelne Programme sollen laut Gsell von Bediensteten derzeit nicht genutzt werden. Die Ermittlungen werden fortgeführt. Morgen will die Stadt Nürnberg über den Verlauf des Angriffs, die Schutzmaßnahmen und die Organisation der Informationssicherheit bei der Stadt Nürnberg informieren.

© BR

Die Nürnberger Schulverwaltung ist mittels eines Cyberangriffs von bislang Unbekannten attackiert worden. Die Attacke wurde bereits am Dienstag vergangener Woche durchgeführt.