BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Gymnasium Karlstadt startet "Digital Media Lab" | BR24

© picture-alliance/dpa

Digitale Schultafel

Per Mail sharen

    Gymnasium Karlstadt startet "Digital Media Lab"

    Am Karlstadter Johann-Schöner-Gymnasium ist das Projekt "Digital Media Lab" angelaufen. Das digitale Medienlabor soll Schüler und Lehrer in Sachen Digitalisierung und Medienkompetenz fit machen. Hierbei handelt es sich um eine Vortragsreihe.

    Per Mail sharen

    Das Projekt "Digital Media Lab" zur Digitalisierung und Medienkompetenz an Schulen hat der Elternbeirat mit dem Personalrat und der SMV ins Leben gerufen. Als Referenzschule für Medienkompetenz, Mint-EC-Schule und Preisträger des Deutschen Schulpreises sieht sich das Karlstadter Gymnasium als Vorreiter in Sachen Medienkompetenz und Digitalisierung. Die Initiatoren haben Gymnasien aus ganz Unterfranken eingeladen.

    Vortragsreihe

    Zum heutigen Auftakt der Veranstaltungsreihe wird der Chefredakteur des "Handelsblatts", Sven Afhüppe, um 19.30 Uhr im Gymnasium zum Thema "Was die digitale Revolution in Wirtschaft, Medien und Gesellschaft ändert" sprechen. In der kommenden Woche geht es in einem weiteren Vortragsabend um "Das Internet: (k)ein rechtsfreier Raum". Außerdem wird es eine noch nicht terminierte Podiumsdiskussion zum Thema "Digitalisierung zwischen Utopie und Untergangsszenario" geben.

    Designierte Staatsministerin für Digitales ist Schirmherrin.

    Als Schirmherrin haben die Veranstalter die Parlamentarische Staatssekretärin Dorothea Bär gewonnen. Seit Montag ist sie die designierte Staatsministerin im Kanzleramt fürs Digitale und damit die erste überhaupt. Das Schüler-Filmteam des Gymnasiums hat die künftige Staatsministerin für Digitales in Berlin besucht und mit ihr einen Film gedreht, der im Rahmen des "Digital Media Labs"gezeigt wird.