BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR/Harald Mitterer
Bildrechte: BR/Harald Mitterer

Eis und Schnee machen unsere Straßen gerade nicht zu den sichersten. Vielerorts hilft nur noch der Streusalz-Einsatz - außer in Niederbayern: Dort macht man der Glätte mit Gurkenwasser den Garaus.

9
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Gurkenwasser bewährt sich als Streusalz-Ersatz

Seit einem Jahr verwendet die Straßenmeisterei in Dingolfing Gurkenwasser anstatt Flüssigsalz, um die Straßen im Winter sicher zu machen. Das Fazit fällt bisher sehr gut aus - das Gurkenwasser eignet sich hervorragend und schont dabei die Umwelt.

9
Per Mail sharen
Von
  • Harald Mitterer
  • BR24 Redaktion

Abwasser aus einer Gurkenfabrik macht im niederbayerischen Dingolfing im Landkreis Dingolfing-Landau den Räum- und Streudienst nachhaltiger. Seit einem Jahr läuft dort ein Pilotversuch und das Fazit fällt bisher sehr gut aus.

1.000 Tonnen Streusalz werden gespart

Nach einem Jahr Testphase steht fest, so Anders Maier Leiter der Straßenmeisterei Dingolfing: "Es ist kein Unterschied zu der eigens produzierten Sole zu erkennen und im Winterdienst könne dieselben Erfolge erzielt werden." Künftig sollen in Dingolfing durch den Einsatz von Gurkenwasser bis zu 1.000 Tonnen Streusalz ersetzt und damit eingespart werden.

Abwasser wird nicht mehr entsorgt

Das Abwasser aus der Essiggurkenproduktion des Feinkostherstellers Develey ersetzt inzwischen einen großen Teil der aus Salz hergestellten Flüssigsole für den Winterdienst auf den Straßen. Bislang wurde das Gurkenwasser über die Abwasseranlage entsorgt. Seit einem Jahr wird das Wasser mit sieben Prozent Salzanteil zu 21-prozentiger Sole umgewandelt und dann auf den Straßen gegen Eis und Schnee in flüssiger Form durch die Räum-und Streufahrzeuge ausgebracht.

© BR/Harald Mitterer
Bildrechte: BR/Harald Mitterer

Eis und Schnee machen unsere Straßen gerade nicht zu den sichersten. Vielerorts hilft nur noch der Streusalz-Einsatz - außer in Niederbayern: Dort macht man der Glätte mit Gurkenwasser den Garaus.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!