BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

Deggendorf: Güterzug erfasst Auto an Bahnübergang | BR24

© BR24

Bei einem Zusammenstoß mit einem Güterzug in Niederbayern sind eine Autofahrerin und ihre zwei Mitfahrer schwer verletzt worden.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Deggendorf: Güterzug erfasst Auto an Bahnübergang

Die Serie von Unfällen an unbeschrankten Bahnübergängen in Bayern reißt nicht ab. Im Deggendorfer Ortsteil Seebach hat ein Güterzug einen Kleinwagen erfasst. Erst am Freitag war es in Pocking zu einem ähnlichen Unfall gekommen.

Per Mail sharen

Im Deggendorfer Ortsteil Seebach ist ein Güterzug mit einem Auto zusammengestoßen. Wie die Polizei auf Anfrage des Bayerischen Rundfunks erklärt, fuhr der Pkw am Sonntagabend an einem unbeschrankten Bahnübergang auf die Gleise. Dabei übersah der Fahrer einen sich nähernden Güterzug.

Eine Person eingeklemmt

Es kam zur Kollision, der Kleinwagen, der mit drei Personen besetzt war, wurde mehrere Meter mitgeschleift. Durch den Aufprall wurde eine Person laut Polizei in dem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Erst am Freitag (8.11.) war es zu einem Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang bei Pocking (Lkr. Passau) gekommen, dabei wurde ein 33-Jähriger leicht verletzt.

© ZEMA Medien

Der Kleinwagen wurde bei dem Unfall mehrere Meter weit mitgeschleift