BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Grund- und Mittelschule in Sennfeld wird neu gebaut | BR24

© picture-alliance/dpa

Grund- und Mittelschule in Sennfeld wird neu gebaut

Per Mail sharen

    Grund- und Mittelschule in Sennfeld wird neu gebaut

    Der Gemeinderat hat abgewogen und entschieden: Die Grund- und Mittelschule im unterfränkischen Sennfeld soll neu gebaut werden. In vier Jahren soll das neue Gebäude gegenüber des aktuellen Schulgeländes an der "Dachsgrube" fertig sein.

    Per Mail sharen

    Dort, wo aktuell Nachmittagsbetreuung in Containern stattfindet, soll bald ein neues Schulgebäude entstehen. Bei einer Sitzung hat der Gemeinderat von Sennfeld im Landkreis Schweinfurt einstimmig beschlossen, dass die Grund- und Mittelschule neu gebaut werden soll. Die Kosten für den Neubau liegen bei 17,3 Millionen Euro.

    Zuvor hatte der Gemeinderat abgewogen, wie teuer eine Sanierung des Schulgebäudes im Vergleich zu einem Neubau ist. Die Sanierung mit einem Anbau wurde auf 16,9 Millionen Euro geschätzt.

    Neubau soll in vier Jahren fertig sein

    Der Neubau soll gegenüber des aktuellen Schulgeländes an der "Dachsgrube" entstehen. Nach bisherigen Planungen soll das neue Schulhaus zum Schuljahr 2024/25 fertig sein. Wenn der Neubau fertiggestellt ist, gibt es die Überlegung, in dem Gebäude der Grundschule die Volkshochschule oder ein Bürgerhaus unterzubringen. Das Gebäude der Mittelschule könnte nach Fertigstellung abgerissen werden.

    Die Grundschule wurde 1936 gebaut, die Mittelschule 1969. Aktuell besuchen 159 Schülerinnen und Schüler die Grundschule in Sennfeld, 124 Schülerinnen und Schüler gehen auf die Mittelschule.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!