Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Großraum Würzburg: Paketzusteller kontrolliert – zehn Festnahmen | BR24

© colourbox.com

Paketzusteller (Symbolbild)

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Großraum Würzburg: Paketzusteller kontrolliert – zehn Festnahmen

Bei einer Kontrolle von mehr als 100 Paketboten im Großraum Würzburg sind zehn Personen von der Polizei verhaftet worden. Die Festgenommenen werden unter anderem verdächtigt, Dokumente gefälscht oder gegen Arbeits- und Sozialrecht verstoßen zu haben.

Per Mail sharen

Die Polizeiinspektion Würzburg-Land hat am Mittwoch (16.05.19) in Stadt und Landkreis Würzburg über 100 Paketzusteller kontrolliert. Zehn von ihnen wurden festgenommen. Einer der Festgenommenen wurde mit internationalem Haftbefehl gesucht.

Paketboten konnten zahlreiche Verstöße nachgewiesen werden

Den Paketboten werden Urkundenfälschung, ausländerrechtliche Verstöße oder Zuwiderhandlungen gegen arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Vorschriften vorgeworfen. Die Kontrolle erfolgte in enger Abstimmung mit dem Hauptzollamt Schweinfurt.

Gemeinsame Aktion von Polizei und Zoll

Die Beamten der Polizeiinspektion Würzburg-Land wurden durch Zollbeamte, durch Mitglieder der Bereitschaftspolizei und der Operativen Ergänzungsdienste Würzburg unterstützt. Die Polizeiinspektion Würzburg-Land führt die Ermittlungen in dieser Angelegenheit.