BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Großer Ansturm auf Bayerischen Wald am Wochenende | BR24

© BR

Sehenswürdigkeiten im Bayerischen Wald wurden am Wochenende von Besuchern fast überrannt. So meldete das Nationalparkzentrum Lusen bei Neuschönau, dass ab Sonntagmittag alle rund 600 Parkplätze belegt waren.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Großer Ansturm auf Bayerischen Wald am Wochenende

Das schöne Wetter und der Feiertag haben am Wochenende dazu geführt, dass Sehenswürdigkeiten im Bayerischen Wald einen Ansturm erlebten. Am Sonntagmittag waren Parkplätze komplett belegt. Auch auf den Bergen war viel los.

Per Mail sharen

Sehenswürdigkeiten im Bayerischen Wald wurden am Wochenende von Besuchern fast überrannt. So meldete das Nationalparkzentrum Lusen bei Neuschönau (Landkreis Freyung-Grafenau), dass ab Sonntagmittag alle rund 600 Parkplätze belegt waren.

Gutes Wetter und Feiertag locken Gäste an

Das gute Wetter und der Feiertag hätten dazu geführt, dass besonders viele Ausflügler in die Region gefahren seien. Allerdings sei bei gutem Wetter immer relativ viel los, so eine Sprecherin der Nationalparkverwaltung.

Berge "rappelvoll"

Wer geplant hatte, das dortige Tier-Freigelände, das Hans-Eisenmann-Haus oder den Baumwipfelpfad zu besuchen, wurde gebeten kurzfristig ein anderes Ziel anzusteuern. Auch an anderen Stellen des Nationalparks Bayerischer Wald seien die Parkplätze überfüllt gewesen. "Auf den Bergen ist es rappelvoll", sagte die Sprecherin.

Lange Schlangen am Bikepark Geißkopf

Vor der Liftanlage des Bikeparks Geißkopf bei Bischofsmais im Landkreis Regen bildeten sich am Feiertag lange Schlangen. Hunderte Mountainbiker warteten darauf, auf den Gipfel gebracht zu werden.

© BR/Konstantin König

Lange Schlange vor der Liftanlage am Bikepark Geißkopf

Lieber mit dem ÖPNV anreisen statt mit dem Auto

Die Nationalparkverwaltung empfiehlt allen Gästen und Touristen eine Anreise mit dem ÖPNV von Spiegelau oder Grafenau. Die wichtigsten Einrichtungen und die Hauptwandergebiete im Nationalpark Bayerischer Wald seien gut mit den Igelbussen und der Waldbahn erreichbar. Mit der Gästekarte, die Besucher in ihrer Unterkunft erhalten, seien die Fahrten im Bayerischen Wald und der Region sogar kostenlos, so die Sprecherin.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!