BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR/Alexander Brutscher
Bildrechte: BR/Alexander Brutscher

Reger Ausflugsverkehr im Ostallgäu

16
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Großer Andrang am Schwansee - Polizei sperrt Parkplätze

Am Schwansee bei Schwangau im Ostallgäu sind wieder viele Wintersportler unterwegs. Auf dem See wird Schlittschuh gefahren, um den See spazieren gegangen. Die Polizei hat den Parkplatz wegen Überfüllung bereits am Vormittag vorübergehend gesperrt.

16
Per Mail sharen
Von
  • Alexander Brutscher
  • Andrea Trübenbacher

Schlittschuhläufer ziehen ihre Runden, Eishockeyspieler kämpfen um den Puck und zahlreiche Kinder rutschen auf dem Eis. Am Schwansee im Ostallgäu war bereits am Vormittag wieder viel los. Laut Polizei musste der Parkplatz schon um 9.30 Uhr vorübergehend gesperrt werden, weil alle Plätze belegt waren.

Eis am Hopfensee trägt noch nicht

So viel wie am Schwansee war aber nicht überall im Ostallgäu los. Am Hopfensee hatte die Polizei vorsorglich einen Parkplatz direkt am See sperren lassen. So soll verhindert werden, dass die Menschen auf den zugefrorenen See laufen. Das Eis sei hier noch nicht tragfähig und gerade mal sechs Zentimeter dick, so die Polizei.

Bürgermeister und Polizei machen sich gemeinsam Bild von der Lage

Füssens Bürgermeister Maximilian Eichstetter und der Leiter der Polizeiinspektion Füssen, Edmund Martin, sind gemeinsam unterwegs, um sich ein Bild von der Lage zu machen. Der Schwansee sei heuer ein wirklicher Magnet für Tagesausflüge.

© BR
Bildrechte: BR

Tipps für richtiges Verhalten auf natürlichen Eisflächen

"Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!