Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Großeinsatz wegen Auseinandersetzung im Ankerzentrum Deggendorf | BR24

© news5

Größerer Polizeieinsatz im Ankerzentrum Deggendorf.

4
Per Mail sharen
Teilen

    Großeinsatz wegen Auseinandersetzung im Ankerzentrum Deggendorf

    Vor dem Ankerzentrum Deggendorf ist es am Abend zu einer Auseinandersetzung gekommen. Etwa 20 bis 30 Bewohner waren aneinander geraten. Laut Polizei flogen auch Steine. Sechs Personen wurden verletzt. Der Grund für den Streit ist noch unklar.

    4
    Per Mail sharen
    Teilen

    In Deggendorf musste die Polizei am Abend gegen 19:30 Uhr zu einem Großeinsatz vor dem Ankerzentrum ausrücken. Streifen aus ganz Niederbayern waren im Einsatz und auch die Bundespolizei und Bereitschaftspolizei wurden hinzugezogen.

    Sechs Verletzte bei Schlägerei vor Ankerzentrum

    Laut den Beamten waren vor dem Ankerzentrum etwa 20 bis 30 Bewohner der Unterkunft in Streit geraten. Es entwickelte sich eine Schlägerei, bei der auch Steine geflogen sein sollen. Sechs Personen wurden verletzt und mussten zum Teil ins Krankenhaus gebracht werden.

    Ein Polizist wurde bei der Festnahme eines Tatverdächtigen verletzt, der Widerstand leistete. Der Polizeibeamte kam ebenfalls ins Krankenhaus. Insgesamt nahm die Polizei sechs Personen in Gewahrsam, bei ihnen wird nun eine Tatbeteiligung geprüft und wegen möglicher Körperverletzungsdeslikte ermittelt.