BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Großeinsatz nach Massenschlägerei am Stachus in München | BR24

© picture alliance/Sven Hoppe/dpa

Symbolbild: Polizei-Auto auf dem Weg Richtung Stachus in München

51
Per Mail sharen

    Großeinsatz nach Massenschlägerei am Stachus in München

    Nach einer Massenschlägerei und Angriffen auf Polizeikräfte ist der Münchner Stachus am Abend geräumt worden. Die Polizei musste mit rund 80 Einsatzkräften die Ordnung wieder herstellen. Am späteren Abend beruhigte sich die Lage dann wieder.

    51
    Per Mail sharen

    Wie ein Polizeisprecher auf Anfrage mitteilte, waren gegen 19.00 Uhr erste Meldungen zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung eingegangen. Als die Polizei vor Ort war, sei sie selbst zur Zielscheibe von Angriffen geworden.

    Daraufhin wurden zahlreiche weitere Kräfte hinzugezogen. Die Polizei räumte schließlich mit rund 80 Kräften den Stachus in der Münchner Innenstadt. Die Räumung sei problemlos verlaufen. Anschließend suchte die Polizei die Umgebung ab, um festzustellen, ob sich gewaltbereite Personen ins Umfeld zurückgezogen hatten.

    Bei dem Vorfall sollen rund 100 bis 150 "problematische Personen" beteiligt gewesen sein. Im Verlauf des späteren Freitagabends sei die Lage ruhig, so der Polizei-Sprecher. Derzeit sei jedoch noch unklar, ob Menschen durch die Aggressionen verletzt wurden. Die Polizei wird im Laufe des Samstages Näheres zum abendlichen Einsatz rund berichten.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!