BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Großeinsatz nach Blitzeinschlag in Bad Tölz | BR24

© BR/Dominic Bartl

Brand in Bad Tölz

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Großeinsatz nach Blitzeinschlag in Bad Tölz

Aufgrund starker Regenfälle und Gewitter ist es am Mittwochabend im südlichen Oberbayern zu mehreren Feuerwehr-Einsätzen gekommen. Vermutlich ein Blitzschlag hat einen Großbrand in Bad Tölz ausgelöst. Bei Bad Reichenhall ist eine Mure abgegangen.

1
Per Mail sharen

Vor allem im südlichen Oberbayern haben gestern Abend heftiger Regen und Gewitter die Einsatzkräfte auf den Plan gerufen. Gegen 21.45 Uhr kam es in Bad Tölz zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus. Die Ursache war wohl ein Blitzeinschlag. Sofort stand der Dachstuhl des Mehrfamilienhauses in Vollbrand. Mehrere Anwohner alarmierten die Feuerwehr.

Zahlreiche Einsatzkräfte, Bewohner gerettet

Zum Teil konnten sich die Bewohner selbst aus dem großen Mehrfamilienhaus retten, zum Teil halfen Einsatzkräfte. Etwa 60 Bewohner konnten in Sicherheit gebracht worden, teilte ein Polizeisprecher am Donnerstag mit. Eine Person habe eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten. Am Donnerstagmorgen war das Feuer gelöscht. Mehr als 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Feuerwehr waren vor Ort.

© BR

Nach einem Blitzschlag ist gestern der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Bad Tölz abgebrannt. Der Sachschaden wird auf mindestens 500.000 Euro geschätzt.

Bewohner in Notunterkunft

Der Dachstuhl wurde durch die Flammen erheblich beschädigt und die Löscharbeiten dauerten die ganze Nacht an. Die Bewohner wurden in einer Notunterkunft, im örtlichen Bergwachtzentrum, untergebracht.

So schützen Sie sich vor einem Blitzschlag

Sperrung 21 bei Bad Reichenhall nach Murenabgang

Außerdem hat ein schweres Gewitter mit Sturm und Starkregen eine größere Mure bei Bad Reichenhall im Landkreis Berchtesgadener Land ausgelöst. Die Mure ist auf die B21 bei Baumgarten nahe des Saalachsees abgegangen. Geröll und umgestürzte, große Bäume blockieren die Straße. Derzeit ist die B21 gesperrt. Die Sperre dauert nach Auskunft beim Polizeipräsidium Oberbayern Süd voraussichtlich bis kommenden Freitag. Menschen wurden nicht verletzt.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!