BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Großbrand am Bahnhof hält Einsatzkräfte stundenlang in Atem | BR24

© THW Weiden/Thomas Schiller

Brand auf dem Bahnhofsgelände in Weiden.

Per Mail sharen

    Großbrand am Bahnhof hält Einsatzkräfte stundenlang in Atem

    Stundenlang haben die Einsatzkräfte am Bahnhofsgelände in Weiden gegen die Flammen gekämpft - vergeblich: Eine leerstehende Lagerhalle brannte vollständig aus. Inzwischen steht auch die Ursache des Feuers fest.

    Per Mail sharen

    Ein technischer Defekt hat offenbar den Großbrand einer Lagerhalle am Bahnhofsgelände in Weiden ausgelöst. Das teilt die Polizei mit.

    Gebäude brannte lichterloh

    Das Feuer war in der Nacht auf Samstag kurz nach Mitternacht in dem leerstehenden Nebengebäude ausgebrochen, ein Zeuge verständigte die Rettungskräfte. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte eine Seite der alten Halle bereits lichterloh. Das THW musste den Dachstuhl des Gebäudes mit schwerem Gerät öffnen, um die Löscharbeiten zu ermöglichen. Dazu wurden auch Teile des Dachs abgetragen.

    Lange Löscharbeit, geringer Sachschaden

    Erst nach rund zehn Stunden konnte das Feuer vollständig gelöscht werden. Das Gebäude, eine ehemalige Lernwerkstatt am Bahnhofsgelände, brannte vollständig ab. Der Sachschaden hält sich laut Polizei aber in Grenzen, da die Halle stark baufällig war.

    Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Der Bahnverkehr konnte am Samstag nach und nach wieder aufgenommen werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

    © THW Weiden/Thomas Schiller

    Löscharbeiten auf dem Bahnhofsgelände in Weiden.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!