Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Grenzwanderung: Vom Adelsschloss zum Stasi-Kabinett | BR24

© BR

In acht Folgen wandert BR-Reporter Carol Lupu entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze. Auf der fünften Etappe seiner Reise verlässt er den geplanten Weg – und läuft weiter in Richtung Thüringen nach Römhild.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Grenzwanderung: Vom Adelsschloss zum Stasi-Kabinett

In acht Folgen wandert BR-Reporter Carol Lupu entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze. Auf der fünften Etappe seiner Reise verlässt er den geplanten Weg – und läuft weiter in Richtung Thüringen nach Römhild.

Per Mail sharen
Teilen

25 Kilometer südlich von Meiningen liegt der Ort Römhild: knapp 7.000 Einwohner, eine ehemalige Residenzstadt der Grafschaft Henneberg-Römhild. Blickfang des Ortes ist das Schloss Glücksburg. Zu DDR-Zeiten gab es unweit des Ortes aber auch ein Gebäude, von dem aus die Stasi Bürger bespitzelte. BR-Reporter Carol Lupu hat den Ort im Rahmen einer Wanderung entlang der ehemaligen Grenze zur DDR besucht.

© BR/Carol Lupu

Matthias Köhler aus Römhild hat sich mit einer Bürgerinitiative für eine Aufarbeitung der Stasi-Vergangenheit des Ortes bemüht.