BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Gräfenberger Stadtrat stimmt für Mini-Sanierung | BR24

© BR-Studio Franken / Carlo Schindhelm

Marodes Freibad in Gräfenberg

Per Mail sharen

    Gräfenberger Stadtrat stimmt für Mini-Sanierung

    Der Stadtrat in Gräfenberg hat sich einstimmig für erste Sanierungsmaßnahmen im Freibad ausgesprochen. Der Umbau soll bereits Anfang nächster Woche beginnen.

    Per Mail sharen

    Es handle sich zunächst um einen ersten Sanierungsschritt, um die Wasserqualität noch für diese Badesaison zu verbessern, sagte Julia Dorn vom Förderverein Freibad Gräfenberg dem Bayerischen Rundfunk. Dafür will die Stadt rund 120.000 Euro zur Verfügung stellen.

    Familienbad aus dem Jahr 1938

    Nach einer Prüfung durch das Landratsamt Forchheim musste das städtische Freibad schließen. Hauptproblem ist die Wasserqualität wegen der veralteten und unzureichenden Wasseraufbereitung des Familienbades, das 1938 gebaut wurde. Ob die Sofortmaßnahmen ausreichen, ist noch ungewiss. Erst eine erneute Prüfung des Badewassers nach dem vierwöchigen Umbau könne Gewissheit bringen, so Dorn.

    Grundlegende Sanierung geplant

    Die Gräfenberger hoffen, dass ihr Freibad noch in dieser Badesaison wieder aufmacht. Im nächsten Schritt plant Gräfenbergs Bürgermeister Hans-Jürgen Nekolla (SPD) eine grundlegende Sanierung des Freibades.