BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Gottesdienste in Corona-Zeiten: am Telefon oder im Internet | BR24

© dpa/Nicolas Armer

Predigt wegen des Coronavirus ab sofort auch am Telefon und im Internet: Pfarrer Hannes Schott.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Gottesdienste in Corona-Zeiten: am Telefon oder im Internet

Die ersten Gottesdienste in Bayern sind wegen des Coronavirus bereits abgesagt worden. Pfarrer Hannes Schott aus Bayreuth hat sich auf weitere Ausfälle von Gottesdiensten vorbereitet: Er bietet sie ab sofort auch am Telefon und im Internet an.

Per Mail sharen

Sogenannte Wohnzimmer-Gottesdienste feiert er schon seit einiger Zeit – jetzt geht er noch einen Schritt weiter. Der Bayreuther Pfarrer Hannes Schott hält Gottesdienste jetzt auch am Telefon, per Livestream im Internet, per E-Mail (hannes.schott@elkb.de) oder Chat ab. Auf Facebook ruft der evangelische Pfarrer Privatpersonen zu Bewerbungen auf.

Gottesdienste für Menschen, die nicht in die Kirche können

Wohnzimmer-Gottesdienste 2.0 nennt er sein Angebot, das sich an alle richtet, die nicht mehr in die Kirche kommen wollen oder können. Schott ist bekannt für seine ungewöhnlichen Gottesdienste, die er auch schon in Reisebussen abgehalten hat. Zudem ist er auch als Musiker, Kabarettist und Mundart-Schauspieler aktiv. Momentan predigt er noch in Bayreuth, zum 1. August tritt Schott eine Pfarrstelle in Nürnberg in der St. Jakob-Gemeinde an.

Coronavirus: Alles Wissenswerte finden Sie hier.

Die Übersichtskarte zu den aktuellen Coronavirusfällen in Bayern finden Sie hier.

Sendung

Regionalnachrichten Franken

Von
  • Anja Bischof
Schlagwörter