BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Gottesdienst für Siegfried Fischbacher von "Siegfried & Roy" | BR24

© Julia Binder/BR

Blumen vor dem Foto von Siegfried Fischbacher in der Stadtfparrkirche St. Nikolaus

2
Per Mail sharen

    Gottesdienst für Siegfried Fischbacher von "Siegfried & Roy"

    In der Rosenheimer Stadtpfarrkirche St. Nikolaus findet heute ein Gottesdienst für den verstorbenen Magier Siegfried Fischbacher von "Siegfried & Roy" statt. Der 81-jährige war am 13. Januar in Las Vegas an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben.

    2
    Per Mail sharen
    Von
    • Dagmar Bohrer-Glas

    Es soll ein stilles Requiem werden. Kamerateams in der Kirche wünscht die Familie nicht. Siegfried Fischbacher sei Zeit seines Lebens so viel in der Öffentlichkeit gestanden, jetzt möchte die Familie nur im Kreis der Familie und Freunden einen Gottesdienst zu seinem Gedenken feiern, heißt es aus dem Rosenheimer Pfarrbüro. Rund 80 Gäste haben sich angemeldet.  Die Beisetzung wird nicht in Rosenheim stattfinden.

    Stadtpfarrer erinnert sich an fröhliche Treffen

    Der Gottesdienst wird von Rosenheims Pfarrer Andreas Maria Zach zelebriert. Er erinnert sich an einige fröhliche Treffen mit Siegfried Fischbacher, unter anderem bei der Eröffnung der Rosenheimer Landesgartenschau 2010. Bei einem Treffen vor einigen Jahren sei auch Siegfrieds Partner Roy dabei gewesen. Man habe viel und oft gelacht, erinnert sich Pfarrer Zach. Siegfried sei in der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus auch getauft worden.

    Siegfried & Roy stifteten Kirchenfenster

    Die bunten Mosaikfenster der Rosenheimer Stadtfparrkirche St. Nikolaus bringen ein ganz besonderes Licht in die Kirche, die vor einigen Jahren saniert wurde. Im Zuge dessen haben Siegfried & Roy ein neues Fenster gestiftet. Und damit haben sie sich auch verewigt: "Siegfried & Roy - Gift for the Ages" ist dort rechts unten zu lesen. Zu Deutsch: "Geschenk für die Ewigkeit". Roy hätte in dem Fenster auch gerne weiße Tiger gesehen, aber das hat nicht geklappt, erinnert sich Rosenheims Pfarrer Zach lachend.

    Seiner Heimatstadt Rosenheim stets verbunden

    Siegfrisch Fischbacher habe seine Rosenheimer Wurzeln stets gepflegt, so Rosenheims Oberbürgermeister Andreas März. Und auch die Rosenheimerin Erika Körner-Metz, die nach eigenen Angaben 30 Jahre lang mit Siegfried befreundet gewesen war, bestätigt, dass Siegfried stets ein "stolzer Rosenheimer" gewesen sei. Erika Körner-Metz will erreichen, dass in Rosenheim ein Gedenkraum eingerichtet wird, steht aber noch am Anfang ihrer Bemühungen. Viele persönliche Gegenstände kämen von Las Vegas nach Rosenheim und gemeinsam mit Fotos und Bühnenoutfits sei das doch eine wunderbare Erinnerung an den weltbekannten Magier, meint die Rosenheimerin.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!