BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

Glauber und Scheuer stellen Pläne zum Donau-Ausbau vor | BR24

© BR/Christian Riedl

Der Ausbau der Donau zwischen Straubing und Deggendorf ist beschlossen. Der Bund Naturschutz feiert den sanften Ausbau als Erfolg.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Glauber und Scheuer stellen Pläne zum Donau-Ausbau vor

Es soll der sogenannte "sanfte" Ausbau werden. Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber (FW) und Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) informieren in Deggendorf über den Ausbau der Donau zwischen Straubing und Deggendorf.

Per Mail sharen

Kurz vor Weihnachten war es offiziell: Der Ausbau der Donau zwischen Straubing und Deggendorf ist beschlossen. Am Mittag informieren Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und Umweltminister Thorsten Glauber (FW) in Deggendorf über die Maßnahme. Der vom Bund unterzeichnete Planfeststellungsbeschluss wird von Mittwoch an in den Gemeinden und Landkreisen entlang des Donauabschnittes bis 5. Februar öffentlich ausgelegt. Anschließend gibt es noch eine vierwöchige Klagefrist.

Sanfter Ausbau

Die Baugenehmigung umfasst den Ausbau der Donau sowie der Hochwasserschutzmaßnahmen. Überflutungen an diesem Flussabschnitt sollen dann statistisch nurmehr alle 100 Jahre statt alle 30 Jahre zu erwarten sein. Im Jahr 2013 hatte die Staatsregierung die ursprünglich geplante weitgehende Kanalisierung des Flusses zu den Akten gelegt und sich für den sanften Ausbau entschieden.

BUND Naturschutz feiert Pläne als Erfolg

Der BUND Naturschutz feiert das als Ergebnis seiner jahrzehntelangen Arbeit: "Nach 46 Jahren Einsatz für die lebendige Donau ist das der erste Planfeststellungsbeschluss für einen Wasserstraßen-Ausbau ohne Staustufe", so Hubert Weiger, Ehrenvorsitzender des BUND Naturschutz, in einer Mitteilung des Verbandes.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!