BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Glänzender Auftakt mit der Kammerphilharmonie | BR24

© BR - Anke Gundelach

Eindruck vom Eröffnungskonzert

Per Mail sharen
Teilen

    Glänzender Auftakt mit der Kammerphilharmonie

    Mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen hat der Kissinger Sommer erstmals ein offizielles Festivalorchester - mit großem Erfolg. Regelrecht bejubelt wurden die Auftaktkonzerte im Regentenbau am Eröffnungswochenende. Von Anke Gundelach

    Per Mail sharen
    Teilen

    Die Bremer unter der Leitung von Chefdirigent Paavo Järvi bekamen für ihre Auftritte am Freitag (16.06) und Sonntag (18.06) verdienten Applaus. Starprotagonisten des Ensembles, waren am Freitag Geigerin Hilary Hahn und am Sonntag Pianist Ardadi Volodos.

    Spielfreude & Virtuosität

    Besonders gelobt wurde von den Besuchern die Transparenz, Spielfreude und Virtuosität des Orchesters. Die Bad Kissinger, so scheint es, haben ihr neues Festivalorchester bereits ins Herz geschlossen.

    "Der Auftakt ist uns mehr als gelungen und wir fühlen uns hier in Bad-Kissingen sehr gut aufgenommen und willkommen." Albert Schmitt, Orchestergeschäftsführer

    Zusammenarbeit bis 2021

    Bis 2021 wird die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen den Kissinger Sommer mit Konzerten und Projekten begleiten. Einer der Höhepunkte in diesem Jahr wird der "Kissinger Sommernachtstraum" am 9. Juli mit der Musik von Felix Mendelssohn und Spielszenen zu Shakespeares Theaterstück "A Midsummer Night's Dream". Schauspielerin Katja Riemann ist als Rezitatorin dabei.

    Bereits am Nachmittag des 9.7. führen Bad Kissinger Schüler im Kurtheater ihre eigene Version von Mendelssohns "Sommernachtstraum" auf - ebenfalls unter der Federführung der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen