Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Gieß mich, sonst sterb' ich! Aktion für Augsburgs Stadtbäume | BR24

© BR / Julia Pösl.

Anwohner zum Bäume gießen motivieren: Die Augsburger Baum-Allianz fordert mehr Einsatz fürs Grün am Straßenrand.

Per Mail sharen
Teilen

    Gieß mich, sonst sterb' ich! Aktion für Augsburgs Stadtbäume

    Durstlöscher für Augsburgs Bäume: Weil der heiße Sommer auch fürs Grün am Straßenrand Stress bedeutet, greift die Augsburger Baum-Allianz symbolisch zur Gießkanne, um die Stadtbewohner zum Gießen zu motivieren.

    Per Mail sharen
    Teilen

    "Gieß mich, sonst sterb' ich!" - unter diesem Motto waren am Samstag Aktivisten unterwegs, um den Bäumen am Straßenrand etwas Erfrischung zu verschaffen. Die Baum-Allianz Augsburg hatte zu der Aktion eingeladen, um die Stadtbewohner darauf aufmerksam zu machen, dass auch die Bäume vor ihrer Tür momentan Durst haben.

    Pro Baum bis zu 14 Liter Wasser – pro Tag

    Laut Susanne Altmann von der Baum-Allianz benötigt ein Straßenbaum bis zu 14 Liter Wasser pro Tag – eine Menge, die das städtische Grünamt während der Sommermonate nicht gewährleisten könne. Deshalb fordert die Baum-Allianz die Augsburger auf, sich in der Nachbarschaft zu organisieren, um strapazierte Bäume in der Innenstadt zu versorgen. Denn die urbane Umgebung bedeutet Stress für die Pflanzen: Abgase, Betonfundamente und natürlich die aktuellen Temperaturen setzen den Stadtbäumen zu.

    Gieß-Aktion soll Anwohner motivieren

    Die Aktion am Wochenende soll der Auftakt sein. Die Baum-Allianz will in den Sommermonaten häufiger solche Gieß-Aktionen starten, außerdem sollen Anwohner zur Eigeninitiative motiviert werden. Falsch machen könne man dabei nicht viel, lediglich zu schnell dürfe das Wasser nicht hingeschüttet werden. Aber:

    "Bevor gar nichts getan wird, schütten wir lieber einen Eimer Wasser hin. Zu wenig ist besser als gar nichts." Susanne Altmann

    Die Baum-Allianz würde sich wünschen, dass die Stadt mehr auf die Bürger zugeht, um ein System zu schaffen, das die Bäume während der Hitzeperiode mit ausreichend Wasser versorgt.