Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

GfK: Black Friday bringt Umsatz von 2,4 Milliarden Euro | BR24

Video nicht mehr verfügbar

Dieses Video konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© BR

Heute, am "Black Friday", werden Schnäppchenjäger mit Rabatten gelockt - bis zu 50 Prozent und mehr. Vor gut zehn Jahren ist dieser Trend aus den USA zu uns herübergeschwappt. Doch nicht immer lohnen sich die Angebote auch wirklich.

1
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

GfK: Black Friday bringt Umsatz von 2,4 Milliarden Euro

Der heutige Black Friday bringt dem deutschen Handel voraussichtlich einen Umsatz von bis zu 2,4 Milliarden Euro. Damit rechnen die Experten der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in Nürnberg.

1
Per Mail sharen
Teilen

Dabei wird zu dem Umsatz des Black Friday auch die Umsätze des kommenden Montags gezählt, des Cyber Monday, so der GfK-Konsumexperte Rolf Bürkl. "Der Anteil derer, die den Black Friday kennen, nimmt immer mehr zu", sagte Bürkl dem Bayerischen Rundfunk.

Black Friday immer bekannter und erfolgreicher

Das spiele zunehmend im E-Commerce, dem Online-Handel, eine wichtige Rolle. An diesen Tagen seien dann auch deutliche Schnäppchen zu machen, so Bürkl weiter.

Aufgrund des zunehmenden Bekanntheitsgrades des Black Friday sei auch mit einem deutlich höheren Umsatz in diesem Jahr zu rechnen. Die GfK erwartet eine Umsatzsteigerung zum Vorjahr von ungefähr 15 Prozent, so Bürkl.