BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© dpa
Bildrechte: dpa
Per Mail sharen

    Gewaltbereiter St.-Pauli-Fan darf nicht zum Club

    Eine ganze Stadt als Sperrgebiet: Ein Fan des FC St. Pauli darf sein Lieblingsteam beim Spiel am Wochenende in Nürnberg nicht anfeuern. Er gilt als gewaltbereit und hatte gegen ein Betretungsverbot für die Stadt Nürnberg geklagt - erfolglos.

    Per Mail sharen

    Ein Fan des FC St. Pauli will unbedingt den Kiezclub bei seinem Auftritt in Nürnberg sehen. Deshalb hat der Fan gegen ein Betretungsverbot der Stadt Nürnberg für das Stadtgebiet geklagt. Das Betretungsverbot hatte die Stadt Nürnberg mit polizeilichen Erkenntnissen begründet, wonach der Antragsteller dem Personenkreis "Gewalttäter Sport" zuzurechnen sei.

    Das Ansbacher Verwaltungsgericht hat der Stadt Nürnberg deswegen nun Recht gegeben. Der Fan muss vier Stunden vor dem Spiel am Sonntag (08.05.16) und drei Stunden nach dem Spiel dem Nürnberger Stadtgebiet fern bleiben.