BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Getränkelaster verliert 650 Wasserkästen auf Bundesstraße | BR24

© BR / Georg Barth

Lkw und Wasserkästen nach Unfall auf der B304 bei Forsting

Per Mail sharen

    Getränkelaster verliert 650 Wasserkästen auf Bundesstraße

    Bei einem Lkw-Unfall auf der B304 Richtung Edling sind am frühen Nachmittag 650 Mineralwasserkästen seitlich von der Ladefläche gerutscht. Ein entgegenkommender Kieslaster landete daraufhin im Graben. Die Bergung dauerte den ganzen Nachmittag.

    Per Mail sharen
    Von
    • Henning Pfeifer
    • David Herting

    Ein Lastwagen hat am Nachmittag auf der Bundesstraße 304 nahe des Pfaffinger Ortsteils Forsting einen Großteil seiner Ladung verloren. Ein entgegenkommender Kieslaster rutschte deshalb in den Graben. Verletzt wurde niemand.

    Wasser und Scherben auf Fahrbahn

    Der entgegenkommender Lkw konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr durch umherliegenden Kästen. Plastikflaschen wurden weit über die Straße und ins Gebüsch verstreut, die Glasflaschen zerbrachen und Scherben verteilten sich auf der Fahrbahn.

    Unfallursache noch unklar

    Bei dem Unfall gegen 13.15 Uhr und dessen Folgen wurde laut Polizei Wasserburg jedoch niemand verletzt. Insgesamt hatte der Lastwagen 1.300 Kästen Wasser geladen. Ob der Lkw-Fahrer zu schnell fuhr oder die Ladung falsch verstaut war und deswegen seitlich aus dem Lastwagen rutschte, ist nach Angaben der Polizei noch unklar. Die B304 musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

    © BR / Georg Barth

    Die Feuerwehr hatte ordentlich zu tun. Die B304 war für längere Zeit gesperrt.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!