Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Getötete Tramperin: Lkw-Fahrer soll bald angeklagt werden | BR24

© Jesus Andrade

Polizei am Fundort der Leiche von Sophia L.

Per Mail sharen

    Getötete Tramperin: Lkw-Fahrer soll bald angeklagt werden

    Im Fall der getöteten Tramperin Sophia L. aus Amberg stehen die Ermittlungen der oberfränkischen Polizei kurz vor dem Abschluss. Die genauen Umstände ihres Todes scheinen geklärt zu sein. Die Staatsanwaltschaft will bald Anklage erheben.

    Per Mail sharen

    Noch im ersten Quartal dieses Jahres werde die Staatsanwaltschaft Bayreuth voraussichtlich Anklage gegen den marokkanischen Lkw-Fahrer erheben, sagte der Leitende Oberstaatsanwalt Herbert Potzel auf Anfrage des Bayerischen Rundfunks. Der Mann werde vor dem Landgericht Bayreuth angeklagt. Einen genauen Zeitpunkt für die Anklageerhebung und den Prozessbeginn kann Potzel aber noch nicht nennen.

    Lkw-Fahrer unter Mordverdacht

    Die 28-jährige Studentin Sophia L. wollte im Juni vergangenen Jahres per Anhalter von Leipzig Richtung Nürnberg und dann weiter in ihre Heimat Amberg fahren. Dort kam sie aber nie an. Bei Leipzig stieg sie in den Lkw des 41-jährigen Tatverdächtigen, eine Woche später wurde ihre Leiche in Spanien gefunden. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Lkw-Fahrer die junge Frau in Oberfranken getötet hat.

    Mehr zum Thema
    • Leiche in Spanien gefunden
    • Tatverdächtiger kann nach Deutschland ausgeliefert werden
    Sendung

    Regionalnachrichten Franken

    Autor
    • Christiane Scherm
    Schlagwörter