BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Gericht entscheidet über suspendierten Kirchdorfer Bürgemeister | BR24

© BR/Michael Buchner

Der Bürgermeister von Kirchdorf steht vor Gericht: Wegen Unregelmäßigkeiten beim Bau eines Dorfladens ist er vor vier Jahren suspendiert worden. Trotzdem wurde er wiedergewählt. Jetzt muss das Verwaltungsgericht über seine Beamtenstatus entscheiden.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Gericht entscheidet über suspendierten Kirchdorfer Bürgemeister

Wegen Unregelmäßigkeiten beim Bau eines Dorfladens ist vor vier Jahren der Bürgermeister von Kirchdorf im Kreis Kelheim suspendiert worden. Trotzdem wurde er wiedergewählt. Jetzt muss das Verwaltungsgericht über seine Beamtenstatus entscheiden.

Per Mail sharen
Von
  • Bernd Kellermann
  • BR24 Redaktion

Das Verwaltungsgericht Regensburg entscheidet am Montag über die Entfernung des suspendierten Bürgermeisters von Kirchdorf im Landkreis Kelheim, Alfred Schiller (Unabhängige Wählergemeinschaft), aus dem Beamtenverhältnis. Er war im September 2016 des Dienstes enthoben worden.

Verurteilt wegen Untreue

Später verurteilte ihn das Amtsgericht Regensburg wegen Untreue und wettbewerbsbeschränkender Absprachen zu elf Monaten Gefängnis auf Bewährung. Der ehrenamtliche Bürgermeister hatte bei der Vergabe von Bauleistungen für den Dorfladen Kirchdorf Manipulationen vorgenommen, so dass eine Förderung von über 50.000 Euro verfiel.

Wiederwahl mit 83 Prozent

Die Bürger von Kirchdorf störte das nicht. Sie wählten Alfred Schiller im März mit über 83 Prozent wieder ins Amt. Daraufhin wurde er sofort wieder suspendiert, sein Stellvertreter Simon Wachter (CSU) führt derzeit die Geschäfte.

Nun klagt die Landesanwaltschaft auf Entfernung aus dem Beamtenverhältnis. Alfred Schiller als Beklagter in dem Verfahren kann sich zu den Vorwürfen äußern.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!