Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Gemündens ehemaliger Bürgermeister Georg Ondrasch ist tot | BR24

© Irina Hanft/BR-Mainfranken

Der ehemalige Gemündener Bürgermeister Georg Ondrasch (Freie Wähler) ist tot. Das bestätigte ein Mitglied seiner Kreistagsfraktion. Er war vermisst worden. Die Polizei in Marktheidenfeld hatte am Main nach ihm gesucht und ihn dort tot aufgefunden.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Gemündens ehemaliger Bürgermeister Georg Ondrasch ist tot

Der ehemalige Gemündener Bürgermeister Georg Ondrasch (Freie Wähler) ist tot. Das bestätigte ein Mitglied seiner Kreistagsfraktion. Er war zuvor vermisst worden. Die Polizei in Marktheidenfeld hatte am Main nach ihm gesucht und ihn tot aufgefunden.

Per Mail sharen
Teilen

Der ehemalige Gemündener Bürgermeister Georg Ondrasch ist tot. Das bestätigte ein Mitglied seiner Kreistagsfraktion am Dienstag dem Bayerischen Rundfunk. Der 59-Jährige war seit Freitag vermisst worden. Die Polizei in Marktheidenfeld hatte ihn in einer großangelegten Aktion auch rund um den Main gesucht und ihn am Montag schließlich tot aufgefunden. Die genaue Todesursache ist noch nicht bekannt.

Ondrasch war in Gemünden von 2008 bis 2014 Bürgermeister für die Freie Wählergemeinschaft. Bis zuletzt war er noch Kreisrat in Main-Spessart. Im Sommer 2016 hatte er sich in Marktheidenfeld als gerichtlich zugelassener Rentenberater selbständig gemacht.