BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Gemeinschaft Sant’Egidio befürchtet selektives Gesundheitswesen | BR24

© Pirmin Breninek/BR-Mainfranken

Die christliche Gemeinschaft Sant'Egidio, die auch in Würzburg ansässig ist, hat in der Coronakrise einen Appell an die Öffentlichkeit gerichtet. Ihr Schreiben wendet sich gegen ein selektives Gesundheitswesen, das ältere Menschen benachteiligt.

2
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Gemeinschaft Sant’Egidio befürchtet selektives Gesundheitswesen

Die christliche Gemeinschaft Sant’Egidio, die auch in Würzburg ansässig ist, hat in der Coronakrise einen Appell an die Öffentlichkeit gerichtet. Ihr Schreiben wendet sich gegen ein selektives Gesundheitswesen, das ältere Menschen benachteiligt.

2
Per Mail sharen
  • Corona-Pandemie: Aktuelle Informationen zur Lage in Unterfranken finden Sie hier.

In der Corona-Pandemie befürchtet die christliche Gemeinschaft Sant'Egidio, die auch in Würzburg ansässig ist, ein selektives Gesundheitswesen, das ältere Menschen benachteiligt. Sant'Egidio hat sich nun mit einem Schreiben an die Öffentlichkeit gewandt. "In der Covid-19-Pandemie sind die alten Menschen in vielen europäischen Ländern wie auch anderswo in Gefahr. Die dramatischen Zahlen der Toten in Heimen lassen uns schaudern", heißt es in der Erklärung der katholischen Laienbewegung Sant'Egidio.

Ziel: Selektives Gesundheitswesen verhindern

In Bezug auf die Behandlungsbedürftigkeit von Patienten tauche in vielen Ländern "ein gefährliches Modell auf, das sich für ein selektives Gesundheitswesen ausspricht, in dem das Leben von alten Menschen als zweitrangig betrachtet wird". Das sei menschlich und rechtlich inakzeptabel.

Bereits über 1.000 Unterstürzer

Nach Angaben von Sant'Egidio haben den internationalen Appell seit Mittwoch bereits über 1.000 Personen und Organisationen unterschrieben. Zu den Erstunterzeichnern gehören etwa der deutsche Philosoph Jürgen Habermas, Politikerin Annette Schavan oder der belgische Premierminister Mark Eyskens.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!