BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Geldautomat gesprengt: Polizei findet Fluchtfahrzeug | BR24

© News5

Am frühen Montagmorgen (13.01.2020) versuchten bislang Unbekannte, den Geldautomaten einer Bankfiliale in Weidenberg zu sprengen. Nach derzeitigen Erkenntnissen erbeuteten die Täter kein Bargeld.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Geldautomat gesprengt: Polizei findet Fluchtfahrzeug

Die Polizei hat wahrscheinlich das Fahrzeug gefunden, mit dem die Unbekannten geflohen waren, nachdem sie in den Morgenstunden einen Geldautomaten in der Weidenberger Bahnhofstraße in die Luft gesprengt hatten.

Per Mail sharen
Teilen

Nachdem mindestens zwei bislang unbekannte Täter am frühen Montagmorgen (13.01.20) in Weidenberg (Lkr. Bayreuth) den Geldautomaten einer Bankfiliale gesprengt hatten, hat die Polizei jetzt das mutmaßliche Fluchtfahrzeug gefunden.

Polizei findet Roller im Gebüsch

Wie die Polizei mitteilt, fand eine Streife im Zuge einer groß angelegten Fahndung einen verdächtigen Roller ohne Kennzeichen in einem Gebüsch. Nachdem dort auch Polizeihunde zum Einsatz kamen, vermutet die Polizei, dass sich die Täter zumindest kurzzeitig an einem Parkplatz nahe einer Weidenberger Kirche an der Straße "Rosenhammer" aufgehalten haben.

Geldautomat in der Bahnhofstraße gesprengt

Nach bisherigen Erkenntnissen sprengten die Täter gegen 02.55 Uhr einen Geldautomaten in der Weidenberger Bahnhofsstraße. Um die Sprengung herbeizuführen leiteten sie ein Gasgemisch in den Automaten ein. Die Sprengung führte jedoch nicht zum gewünschten Erfolg. Zwar entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro an dem Geldautomaten, an das Bargeld im Inneren des Geräts gelangten die Täter aber nicht. Daraufhin ergriffen sie vermutlich mit dem jetzt gefundenen Roller die Flucht. Die Polizei sucht weiter nach Zeugen des Vorfalls.