Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Gefälschter Ausweis und Kokain: 36-Jähriger in U-Haft | BR24

© dpa/picture alliance

Fahrzeugkontrolle der Autobahnpolizei (Symbolbild)

Per Mail sharen
Teilen

    Gefälschter Ausweis und Kokain: 36-Jähriger in U-Haft

    Fahrzeugkontrolle auf der A3 in Höhe Hösbach (Lkr. Aschaffenburg): Beamte der Autobahnpolizei haben einen gefälschten Ausweis und Drogen sichergestellt. Ein 36-Jähriger wurde festgenommen, der Mann sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatten die Beamten der Autobahnpolizei bei Hösbach den Wagen am Sonntagnachmittag kontrolliert. Dabei konnten die Polizisten neben einer geringen Menge Marihuana rund 15 Gramm Kokain im Fahrzeug sicherstellen. Zudem stellten die Beamten noch vor Ort fest, dass es sich bei dem vorgezeigten italienischen Personalausweis offenbar um eine Fälschung handelte.

    Fahrer hatte Drogen genommen

    Der Fahrer des Wagens, ein 26-Jähriger aus dem Landkreis Schweinfurt, hatte keinen Führerschein und stand offensichtlich unter Drogeneinfluss. Der 36-jährige Beifahrer trug die Drogen und den gefälschten Ausweis bei sich.

    Verdacht: Drogenhandel

    Beide Männer wurden vorläufig festgenommen. Der Fahrer musste zum Drogentest und wurde später wieder auf freien Fuß gesetzt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg führte die Kripo den Beifahrer am Montag dem Ermittlungsrichter vor, der Haftbefehl erließ. Der 36-Jährige steht unter dem Verdacht, Drogen "in nicht geringer Menge" verkauft zu haben, so die Polizei.