BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR/Tellux-Film GmbH/Tobias Tempel

Heute jährt sich die Befreiung der KZ-Außenlager Landsberg/Kaufering zum 76. Mal. Die Kreisstadt und der Landkreis Landsberg am Lech, sowie die Marktgemeinde Kaufering, organisieren deshalb eine gemeinsame, digitale Gedenkveranstaltung.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Gedenkstunde zur Befreiung des KZ Dachau

Heute jährt sich die Befreiung der KZ-Außenlager Landsberg/Kaufering zum 76. Mal: Elf Konzentrationslager haben zum Lagerkomplex Kaufering gehört. Zum Jubiläum der Befreiung findet heute eine digitale Gedenkveranstaltung statt - via Zoom.

Per Mail sharen
Von
  • Katrin Nöbauer

Jubiläum: Zum 76. Mal jährt sich die Befreiung der KZ-Außenlager Landsberg/Kaufering. Die Kreisstadt und der Landskreis Landsberg am Lech sowie die Marktgemeinde Kaufering organisieren deshalb eine gemeinsame, digitale Gedenkveranstaltung.

Mehr als 6.000 Tote

Die Häftlinge im Lagerkomplex Landsberg/Kaufering sollten mehrere riesige Bunker für die Flugzeugproduktion bauen. Viele der KZ-Häftlinge haben die unmenschlichen Arbeitsbedingungen jedoch nicht überlebt: 6.500 Tote sind namentlich bekannt. Sie wurden in Massengräbern rund um Landsberg und Kaufering begraben.

Gemeinschaftsprojekt "Landsberg-Kaufering-erinnern.de"

Die heutige Online-Gedenkveranstaltung wird mit Live-Musik und einer Videobotschaft vom Landsberger Oberstleutnant Thomas Sandlein eröffnet. Neben Stadt und Landkreis Landsberg und der Marktgemeinde Kaufering werden auch verschiedene Gedenkvereine dabei sein.

Ein Schwerpunkt liegt auf dem Gemeinschaftsprojekt "Landsberg-Kaufering-erinnern.de" – einer interaktiven Karte, auf der man genau sehen kann, wo die Außenlager des KZ Dachau und ihre Friedhöfe gelegen haben. Gegen Ende der Veranstaltung wird sich aus Israel ein Zeitzeuge live zuschalten – und zum Schluss spricht Rabbiner Steven Langnas ein Gebet.

Hier geht's zu dem AR-Projekt "Die Befreiung", ein audiovisueller Rundgang über das Gelände der KZ-Gedenkstätte Dachau.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!