BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© David Herting/BR
Bildrechte: BR/Herbert Ebner

Vor 76 Jahren befreiten amerikanische Soldaten das Konzentrationslager Dachau.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Gedenken am Jahrestag: Vor 76 Jahren wurde das KZ Dachau befreit

Heute jährt sich zum 76. Mal die Befreiung des Konzentrationslagers Dachau. Wie auch im vergangenen Jahr wird es wegen der Corona-Pandemie keine öffentliche Gedenkveranstaltung geben können. Das Gedenken findet aber trotzdem statt.

Per Mail sharen
Von
  • David Herting

Vor genau 76 Jahren, am 29. April 1945, befreiten amerikanische Soldaten das Konzentrationslager Dachau. Jedes Jahr erinnern Menschen, darunter die letzten Zeitzeugen, an der heutigen Gedenkstätte an diesen Tag. Wegen der Corona-Pandemie aber, so wie im vergangenen Jahr schon, findet das Gedenken diesmal überwiegend virtuell statt.

Zeitzeugengespräche online

"Überlebende und Befreier – sie wären gerne persönlich zu einer Gedenkveranstaltung nach Dachau gekommen", sagt Gedenkstättenleiterin Gabriele Hammermann. Wegen der Pandemie kann es stattdessen zum Tag der Befreiung nur Online-Zeitzeugengespräche und Videobotschaften geben.

Auch die Nachkommen der Überlebenden sollen zu Wort kommen – so wird am Samstag die Familie von Max Mannheimer an einem Live-Gespräch teilnehmen. Außerdem gibt es am Freitag eine virtuelle Podiumsdiskussion zum Thema "Was bleibt von der Erinnerung?".

Kranzniederlegung an der Gedenkstätte

Die einzige Präsenzveranstaltung ist am Donnerstag eine Kranzniederlegung am internationalen Mahnmal in der KZ-Gedenkstätte mit dem Holocaust-Überlebenden und Vizepräsidenten des "Comité International de Dachau" Abba Naor. Teilnehmen werden auch die Präsidentin des Bayerischen Landtags, Ilse Aigner, sowie Innenminister Joachim Herrmann und der Direktor der Bayerischen Gedenkstätten Karl Freller.

Das Konzentrationslager Dachau war das erste KZ des NS-Regimes und dasjenige, das am längsten existierte. Dort und in den Außenlagern wurden über 41.000 Menschen ermordet.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!