Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Gasaustritt im Festspielhaus Füssen | BR24

© pa/dpa/Martin Siepmann

Festspielhaus Füssen

Per Mail sharen

    Gasaustritt im Festspielhaus Füssen

    Am Freitagabend ist im Festspielhaus in Füssen Gas ausgetreten. Deshalb musste das Gebäude während einer Vorführung für anderthalb Stunden evakuiert werden. Es gab zwei Leichtverletzte.

    Per Mail sharen

    Eine Viertelstunde nach Beginn eines Musicals im Festspielhaus Füssen, gegen 19:45 Uhr, wurde die Rettungsleitstelle wegen des Gasaustritts alarmiert, so die Polizei. Zwei Personen wurden leicht verletzt, eine von ihnen kam ins Krankenhaus. Die Vorstellung musste unterbrochen werden und 500 Besucher mussten das Gebäude verlassen.

    Laut Polizei hat ein technischer Defekt das Gas austreten lassen.

    Nach 1,5 Stunden Pause ging's weiter

    Nach der Evakuierung wurde das Gebäude durchgelüftet und nach zwei Messungen Entwarnung gegeben. Nach eineinhalbstündiger Pause wurde die Vorstellung von "Der Ring - das Musical" von Frank Nimsgern und Daniel Call fortgesetzt.

    Am Großeinsatz waren 90 Feuerwehrleute, 30 Rettungskräfte und sechs Polizisten beteiligt. Das "vorbildliche Verhalten der Besucher" habe auch zum reibungslosen Einsatzablauf beigetragen, erklärte die Polizei.