BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Gasaustritt aus geparktem Wagen - Evakuierungen in Weiden | BR24

© BR/Fabian Stoffers

Symbolbild: Polizei-Blaulicht vor Herbstbäumen

Per Mail sharen

    Gasaustritt aus geparktem Wagen - Evakuierungen in Weiden

    Weil in einer Weidener Tiefgarage Gasgeruch festgestellt wurde, haben rund 120 Menschen am Samstagmorgen kurzzeitig ihre Wohnungen verlassen müssen. Ursache war ein Problem an einem geparkten Auto.

    Per Mail sharen

    Gasgeruch in einer Tiefgarage hat am frühen Samstagmorgen einen größeren Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rotem Kreuz in Weiden zur Folge gehabt.

    Umgebung der Tiefgarage abgesperrt

    Wie die Polizei mitteilte, war die Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz gegen 7 Uhr von dem Gasgeruch informiert worden. Nachdem Messungen von Experten der Stadtwerke einen Gasaustritt bestätigten, wurden sechs Mehrfamilienhäuser in der Umgebung evakuiert. 120 Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen. Mehrere Straßen wurden gesperrt.

    Austretendes Flüssiggas als Ursache

    Allerdings stellte sich anschließend schnell heraus, dass kein Gasleitungsleck vorlag, sondern aus einem geparkten Auto in der Tiefgarage Flüssiggas austrat – vermutlich aufgrund eines technischen Defekts, so die Polizei. Der Wagen wurde abgeschleppt.

    Die Anwohner konnten nach rund 30 Minuten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren, auch die Straßensperrungen wurden wieder aufgehoben. Es gab keine Verletzten, auch keinen Sachschaden.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!