BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Garmisch-Partenkirchen: Aufzugpanne im Altenheim | BR24

© picture alliance/ dpa/ Christin Klose

In einem Fahrstuhl drückt jemand den Knopf nach unten (Symbol)

7
Per Mail sharen

    Garmisch-Partenkirchen: Aufzugpanne im Altenheim

    Glück im Unglück für zwei Mitarbeiter eines Altenheims in Garmisch-Partenkirchen: Bei einer technischen Panne am Aufzug wurden zwei Mitarbeiter verletzt, aber wohl ohne bleibende Schäden.

    7
    Per Mail sharen

    Zwei Angestellte eines Altenheims in Garmisch-Partenkirchen haben am Montag mit dem Aufzug eine schlimme Panne erlebt, als sie einige Stockwerke nach unten fuhren. Bei den letzten 40 Zentimetern, so teilt der Altenheimbetreiber mit, habe es einen technischen Defekt gegeben, der zur Folge hatte, dass der Aufzug unsanft auf den dafür vorgesehenen Gummipuffern landete. Eine Beschädigung an der Aufzugkabine habe es nicht gegeben. Der TÜV habe den Aufzug am Dienstagabend wieder freigegeben und bescheinigt, dass sowohl Wartung als auch die damit verbundene Dokumentation vorbildlich durchgeführt worden seien.

    Von der Feuerwehr befreit

    Die Feuerwehr musste die beiden Männer befreien, sie wurden ins Klinikum Garmisch-Partenkirchen gebracht. Dort stellten die behandelnden Ärzte Prellungen an den Wirbelsäulen fest, Langzeitfolgen seien aber nicht zu erwarten. Die beiden Verletzten wurden bereits wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Warum es zum Defekt an dem Aufzug kam, ist noch unklar.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!