BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Ganzes Haus als professionelle Marihuana-Plantage genutzt | BR24

© Kriminalpolizei Passau
Bildrechte: Kriminalpolizei Passau

Aufzuchtanlage mit zahlreichen Marihuana-Pflanzen und Equipment im Wert von mehreren Tausend Euro

1
Per Mail sharen

    Ganzes Haus als professionelle Marihuana-Plantage genutzt

    In Sankt Oswald-Riedlhütte im Kreis Freyung-Grafenau haben Polizeibeamte professionelle Marihuana-Aufzuchtanlagen im Erdgeschoss, Obergeschoss und im Keller eines Hauses entdeckt. Mehr als 1.000 Pflanzen wurden sichergestellt.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • Stephanie Probst
    • BR24 Redaktion

    Bereits am Sonntag, 29. November, haben Polizeibeamte bei einer Wohnungsdurchsuchung in Sankt Oswald-Riedlhütte mehr als 1.000 Marihuana-Pflanzen sichergestellt. Das teilte die Polizei jetzt mit.

    Zeugen hatten der Polizei einen penetranten süßlichen Geruch in der Nähe eines Wohnhauses gemeldet. Vor Ort konnten die Beamten den Geruch eindeutig als Marihuana identifizieren. Noch in derselben Nacht ordnete die Staatsanwaltschaft Passau eine Wohnungsdurchsuchung an. Ein angeforderter Schlüsseldienst musste nicht mehr zur Tat schreiten, weil der 35-jährige Hausbewohner schließlich selbst die Tür öffnete und sich widerstandslos festnehmen ließ.

    Mehr als 1.000 Marihuana-Pflanzen sichergestellt

    Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten im Erdgeschoss des Hauses eine hochprofessionelle Aufzuchtanlage mit mehreren hundert Pflanzen. Im Obergeschoss befand sich eine weitere Aufzuchtanlage für Jungpflanzen mit einigen hundert Setzlingen. Im Kellerraum stellten die Beamten schließlich noch zahlreiche zum Trocknen aufgehängte Pflanzen sicher. Insgesamt wurden mehr als 1.000 Marihuana-Pflanzen sichergestellt. Die Pflanzen befinden sich nun zur Trocknung und Analyse beim Bayerischen Landeskriminalamt.

    Beide Mieter des Hauses festgenommen

    Neben dem 35-Jährigen Hausbewohner gilt auch ein 47-Jähriger als verantwortlich für die häusliche Marihuana-Plantage. Sie hatten sich in dem Haus eingemietet und gemeinsam um die Pflege der Pflanzen gekümmert. Beide Männer wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Passau vorläufig festgenommen und am Montag einem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Passau vorgeführt. Mittlerweile wurden die Männer in verschiedenen Justizvollzugsanstalten untergebracht.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!