BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Fusion der Kreiskliniken Altötting und Mühldorf beschlossen | BR24

© BR / Laila Heyne

Parkplatz an der Kreisklinik Mühldorf.

Per Mail sharen
Teilen

    Fusion der Kreiskliniken Altötting und Mühldorf beschlossen

    Die Kreistagsgremien von Altötting und Mühldorf haben der Fusion der dortigen Kreiskliniken zugestimmt. Damit werden die beiden Häuser nun offiziell zusammengelegt - zum 1. Januar 2020.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Die Kreiskliniken Altötting und Mühldorf werden zum 1. Januar 2020 zusammengelegt. Die Kreistagsgremien der beiden Städte haben der Fusion zugestimmt.

    Sprecher: Notfallversorgung gewährleistet

    Details über Abteilungen und Bettenverlegung hat die Klinikleitung noch nicht bekannt gegeben. Ein Sprecher versicherte jedoch, die Notfallversorgung werde in allen Häusern immer gewährleistet sein. In Altötting und Mühldorf wird es weiterhin eine Geburtshilfe geben. Geplante OPs allerdings könnten künftig, je nach Abteilung, in einem der vier Krankenhäuser Haag, Mühldorf, Altötting oder Burghausen durchgeführt werden.

    Kündigungsschutz für Mitarbeiter

    Bis die Fusion vollständig abgeschlossen ist, werden Monate vergehen, so der Sprecher. Außerdem hätten alle Mitarbeiter fünf Jahre besonderen Kündigungsschutz und zudem Schutz vor Versetzung und "Outsourcing."