BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© News5
Bildrechte: News5

Abschlussfeuerwerk Michaeliskirchweih Fürth (Archiv)

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Fürther Michaelis-Kirchweih wird im kommenden Jahr verlängert

Die Fürther Michaelis-Kirchweih soll im kommenden Jahr um vier Tage verlängert werden. Das hat der zuständige Ausschuss des Stadtrats einstimmig beschlossen. Es soll ein Zeichen der Hilfe für die Schausteller sein.

Per Mail sharen
Von
  • Michael Reiner
  • Jonas Miller

Die größte Straßenkirchweih Deutschlands soll im kommenden Jahr vier Tage länger dauern, entschied der zuständige Kirchweihausschuss am Montagabend in Fürth. Fürths Wirtschaftsreferent Horst Müller (CSU) rechnet damit, dass der Stadtrat der Verlängerung ebenfalls mit großer Mehrheit zustimmen werde, sagte er dem Bayerischen Rundfunk.

16 Tage Michaelis-Kirchweih im Oktober 2021

Die Kirchweih wird im kommenden Jahr dann 16 statt der üblichen zwölf Tage dauern. Frankens berühmteste Straßenkirchweih, die zum immateriellen Kulturerbe Bayerns gehört, wird vom 2. bis zum 17. Oktober 2021 stattfinden. Damit soll nach Müllers Worten ein Ausgleich dafür geschaffen werden, dass die Kirchweih in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie komplett abgesagt werden musste. Fürth sei eine der ersten Städte in Bayern, die entschieden hätten, ihre Kirchweih oder ihre Volksfeste zu verlängern, sagte Müller.

Mehrkosten für Standbetreiber noch nicht geklärt

Die viertägige Verlängerung führt auch zu Mehrkosten in Höhe von rund 110.000 Euro. Eigentlich müssen die Standbetreiber pro Kirchweih-Tag auch Standgebühren bezahlen. Ob diese zusätzliche Gebühr der vier Tage im kommenden Jahr auf die Schausteller umgelegt werden soll, ist derzeit noch nicht klar. Das müsse der Stadtrat in seiner nächsten Sitzung entscheiden, heißt es aus dem Rathaus.

Herbstvergnügen statt Michaelis-Kirchweih

Weil die "Königin der Kirchweihen" in diesem Jahr pandemiebedingt abgesagt werden musste, veranstaltete die Stadt das "Herbstvergnügen". Damit sich die Leute nicht in Gruppen zusammenfinden, wurden die Buden und Fahrgeschäfte auf verschiedenen Plätzen in der Innenstadt aufgebaut. Attraktionen wie der Bieranstich oder der sogenannte Bauernsonntag fielen allerdings aus.

© BR
Bildrechte: BR

Die Fürther Michaeliskirchweih wird 2021 vier Tage länger dauern als sonst. Das hat der zuständige Ausschuss des Stadtrats beschlossen. Den Schaustellern soll so ein Ausgleich des Totalausfalls der Kerwa 2020 ermöglicht werden.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!